Verstopftes AGR-Ventil selbst reinigen

  • Lesedauer:6 min Lesezeit

This post is also available in: Englisch Französisch Italienisch Spanisch

AGR ventil reinigen

Ein verstopftes AGR-Ventil ist ein häufiges Problem. Glücklicherweise können Sie das AGR-Ventil selbst einfach reinigen. In diesem Artikel werden wir unter anderem die Ursachen und Auswirkungen eines verschmutzten AGR-Ventils behandeln. Außerdem werden die Symptome eines verschmutzten AGR-Ventils besprochen.

Die europäischen Emissionsstandards werden jedes Jahr verschärft. Gut für die Umwelt, aber schlecht für Ihr Auto! Die schädlichen Abgase, die normalerweise abgegeben werden, werden nun mehrmals durch verschiedene Systeme in Ihrem

Auto geleitet, in denen sie gereinigt werden. Dadurch bleiben sauberere Abgase übrig, aber die schädlichen Stoffe verbleiben in Ihrem Auto. Dies führt oft zu einem verschmutzten AGR-Ventil oder einem verstopften Partikelfilter.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein AGR-Ventil?

Zunächst erklären wir, was ein AGR-Ventil ist und welche Funktion es im Motor hat. Alle modernen Dieselmotoren haben heute ein AGR-Ventil. Die Abkürzung AGR steht für Abgasrückführung. Dieses AGR-Ventil leitet Abgase in die Brennkammer und hat zum Ziel, die schädlichen Stickoxide (NOx) zu reduzieren.

Wie entsteht Verschmutzung?

Im Laufe der Zeit kann sich das AGR-Ventil durch die Abgase verschmutzen. Dies kann auf lange Sicht Probleme verursachen, die die Leistung des Motors beeinträchtigen. Das AGR-Ventil sorgt dafür, dass ein Teil der Abgase wieder in den Ansaugtrakt gelangt. Wenn diese Abgase Ruß, Öl, unverbrannten Kraftstoff und andere Schmutzreste enthalten, bilden sie Klumpen und es bildet sich eine Ablagerungsschicht auf und in dem AGR-Ventil, im Ansaugtrakt und im Partikelfilter.

Ein verschmutztes AGR-Ventil wird aufgrund der Verschmutzung weniger gut öffnen und schließen. Immer mehr Abgase gelangen zu diesem Zeitpunkt wieder in die Brennkammer, und letztendlich wird noch mehr Verschmutzung entstehen. Anschließend wird auch der Ansaugtrakt verstopft, wodurch immer weniger Sauerstoff angesaugt wird. Auch der Partikelfilter wird mit Ruß und Schmutzresten verschmutzt. Mit einem AGR-Reiniger können Sie ein AGR-Ventil reinigen.

Welche Folgen hat Verschmutzung?

Die Ablagerungen und Verschmutzungen im AGR-Ventil werden auf lange Sicht Probleme verursachen. Die Folgen von Verschmutzung sind nicht immer sofort spürbar und hängen von der Menge der Verschmutzung im AGR-Ventil und allen anderen Teilen des Ein- und Auspuffsystems ab. Lesen Sie mehr über die Symptome eines verschmutzten AGR-Ventils.

Ein schlecht funktionierendes AGR-Ventil kann die folgenden Probleme verursachen:

  • Die Störungsanzeige leuchtet.
  • Erhöhter Kraftstoffverbrauch
  • Stotternder Motor
  • Mehr Emissionen von schädlichen Abgasen (NOx).
  • Verschmutzter oder verstopfter Partikelfilter
  • Leistungsverlust

Haben Sie eines der oben genannten Probleme? Dann ist das Lesen dieses Artikels sicherlich von Vorteil. Lindemann hat nämlich einen hochwertigen AGR-Reiniger. Mit Total Care Diesel von Lindemann können Sie das AGR-Ventil einfach selbst reinigen.

Verschmutzung verhindern

Vorbeugen ist immer besser, sagt man. Um Probleme aufgrund von Verschmutzung des AGR-Ventils zu verhindern, ist es sinnvoll, ein Additiv zu verwenden. Wenn Sie regelmäßig oder bei jeder Tankfüllung Lindemann Diesel Boost hinzufügen, halten Sie den Motor und das gesamte Kraftstoffsystem sauber und in Top-Zustand.

Lindemann Diesel Boost hat sowohl reinigende als auch schützende Eigenschaften und schützt nicht nur das AGR-Ventil, sondern auch den Turbo, die Einspritzdüsen und den Partikelfilter vor Verschmutzung.
Möchten Sie die Verschmutzung des AGR-Ventils, des Turbos, der Einspritzdüsen und des Partikelfilters verhindern? Dann empfehlen wir, Lindemann Diesel Boost bei jeder Tankfüllung hinzuzufügen. Der gesamte Inhalt von 400 ml reicht für 100 Liter Dieselkraftstoff. Je nach Tankinhalt Ihres Autos reicht eine Flasche Diesel Boost für 1,5 bis 2 Tankfüllungen. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil und verwenden Sie Lindemann Diesel Boost, um die Verschmutzung des Dieselmotors zu verhindern!

Reinigen Sie Ihr verschmutztes AGR-Ventil selbst mit einem Additiv

Der Austausch eines AGR-Ventils ist in der Regel teuer, da sich dieses Ventil oft an schwer zugänglichen Stellen befindet. Die Kosten für diese Reparatur spiegeln sich insbesondere in den Arbeitsstunden wider, die für den Austausch des AGR-Ventils erforderlich sind. Um Kosten zu sparen, wurden AGR-Reiniger entwickelt. Auf dem Markt gibt es Additive, die Wunder versprechen, aber viele Additive sind nicht stark genug, um ein AGR-Ventil zu reinigen. Total Care Diesel von Lindemann hingegen schon!

Die Reinigung eines AGR-Ventils mit Lindemann Total Care Diesel ist die kostengünstigste und beste Lösung für die Reinigung des AGR-Ventils. Die Formel von Lindemann Total Care Diesel ist einzigartig auf dem Additivmarkt. Dieser leistungsstarke All-in-One-Reiniger entfernt Ablagerungen und andere Schmutzreste von Turbo, Einspritzdüsen, AGR-Ventil, Partikelfilter (DPF) und Einlass- und Auslassventilen.

Diesen AGR-Reiniger können Sie problemlos selbst dem Kraftstofftank hinzufügen. Die Reinigung des AGR-Ventils führt zu mehr Motorleistung, einem saubereren und reibungsloser laufenden Motor, weniger Kraftstoffverbrauch und weniger Emissionen schädlicher Abgase (NOx).
Fazit: Lindemann Total Care Diesel ist ein erstklassiges Additiv zur Reinigung des AGR-Ventils.

Der gesamte Inhalt von 1 Liter Total Care Diesel reicht für 80 Liter Dieselkraftstoff. Dieser AGR-Reiniger sollte vor dem Tanken hinzugefügt werden.

Reinigen Sie Ihr verschmutztes AGR-Ventil selbst mit einem Additiv? Sie können Total Care Diesel über Amazon kaufen.

Wir hoffen, dass wir Ihre Frage beantworten konnten.

Achtung! Haben Sie keinen Diesel, sondern einen Benzinmotor? Dann schauen Sie sich den Lindemann Fuel System Cleaner an!