Kann ein Auto Kühlmittel verwenden?

Wenn der Motor anfängt, Kühlmittel zu verbrauchen, stimmt etwas nicht. Normalerweise sollte ein Auto kein Kühlmittel verbrauchen, da es sich in den meisten Fällen um ein geschlossenes System handelt. Es kann sein, dass nach 30.000/40.000 Kilometern etwas verbraucht ist, aber oft zu Null.

Ist deutlich weniger Kühlmittel im Behälter? Dann besteht eine gute Chance, dass es ein Kühlmittelleck gibt. Wenden Sie sich umgehend an eine Werkstatt, da das Fahren mit zu wenig Kühlmittel zu großen Schäden führen kann. In manchen Fällen kann das Leck auch selbst mit einem Kühler-Stopp-Leck-Zusatz behoben werden, dies hängt von der Größe des Lecks ab.